We use cookies on this site to enhance your user experience. If you continue to browse, you accept the use of cookies on our site. See our cookies policy for more information.
Accept

Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste

Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _1
Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _2
Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _3
Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _4
Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _1 Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _2 Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _3 Hakuto-Schrein und die Hakuto-Küste _4

Der Hakuto-Schrein ist der Hakuto-Küste zugewandt, dem Schauplatz des japanischen Mythos des weißen Kaninchens von Inaba, und ist der Gottheit des mystischen weißen Kaninchens gewidmet. Nach der Legende bietet das Heiligtum Linderung von Hautkrankheiten und Verletzungen. Darüber hinaus wird gesagt, dass das weiße Kaninchen der Kupplergott für den König Ookuni und die Prinzessin Hachigami war, die im Mythos vorkommen. Deshalb wurde Hakuto, als Geburtsort Japans erster Liebesgeschichte, im Jahre 2010 als „heiliger Boden für Liebende“ bezeichnet.

Adresse

603 Hakuto, Tottori City, Tottori

Zugang

Route 1

  • Vom JR-Bahnhof Tottori etwa 25 Min. mit dem Auto in Richtung Kurayoshi/Yonago

Route 2

  • 1.000-Yen-Taxi (für ausländische Besucher, 1.000 Yen pro Person für 3 Stunden innerhalb der Stadt Tottori

Öffnungszeiten

Geschlossen

Website

http://www.tottori-tour.jp/en/sightseeing/768/

Beste Jahreszeit

Ganzjährig

Punkt

Direkt neben dem Hakuto-Schrein liegt die Raststätte „Shinwa no Sato Shiro Usagi“, die komplett mit touristischen Broschüren und Souvenirs wie lokalen Spezialitäten und lokal gebrautem Sake ausgestattet ist.

Interessante Orte in der Nähe

Teilen Sie diese Seite!

Empfohlenes Transportmittel

Landschaftlich reizvolle Strecken

Andere attraktive Routen

Bewertungen von Reisenden

Back to Top

COPYRIGHT © CHUGOKU+SHIKOKU × TOKYO ALL RIGHTS RESERVED.